„Leihen statt kaufen“ – nach diesem Motto gibt es in der Stadtbücherei am Hubland seit Kurzem eine „Bibliothek der Dinge“. Was bringt Menschen dazu, ein solches Angebot zu nutzen? Und wie kann man es weiter verbessern, damit noch mehr Menschen von „Leihen statt Kaufen“ überzeugt werden? Das möchte eine neue Studie in Kooperation der Stadtbücherei Würzburg mit der Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Uni Würzburg herausfinden.

Machen Sie mit! Ihre Antworten helfen der Stadtbücherei bei der Gestaltung dieses Projektes und der Planung neuer Angebote. Außerdem tragen Ihre Antworten einen wertvollen Beitrag zur Erforschung alternativer Arten von Konsum bei. Unter allen Teilnehmern werden drei Jahresmitgliedschaften für die Stadtbücherei verlost.

https://www.unipark.de/uc/bibliothekwuerzburg/