reparieren:

reparieren:

Der Mixer, der nicht mehr angeht, die Küchenmaschine, die spinnt oder der Laser, die nicht mehr funktioniert. Oft würden wir Dinge gerne reparieren lassen, wissen aber nicht wo. Im Zukunftshaus haben wir ehrenamtliche Reparateure gefunden, die die Elektrokleingeräte reparieren. Und so geht das:

Du kannst bei uns bis zu drei defekte Elektrogeräte abgeben, welche nur so groß sein dürfen, dass du sie gut tragen kannst. Das können Küchengeräte, Lampen, Audio/Hifi Geräte oder auch wissenschaftliche Apparate sein.

Diese Geräte werden von uns an ehrenamtliche Reparateur:innen weitergeleitet, welche die Reparatur nach bestem Wissen und Gewissen übernehmen.

Du zahlst dafür 10€ Vermittlungsgebühr und 10€ Kaution, welche du bei Abholung zurückerhälst.

Die Reparateur:innen freuen sich über eine Spende.

Wenn Ersatzteile notwendig sind, rufen wir dich an und sagen dir, wie teuer das Erstazteil sein wird. Stimmst du zu, besorgen wir es in deinem Auftrag und lassen es einbauen.

Die Reparatur dauert 1-3 Wochen und hängt maßgeblich auch von der Verfügbarkeit möglicher Ersatzteile ab.

Bei Abgabe der defekten Geräte musst du unseren Reparaturbedingungen zustimmen.

mitmachen:

Um möglichst vielen Menschen diese einfache und kostengünstige Möglichkeit der Reparatur zu geben, freuen wir uns über weitere Reparaturfreunde, die uns im Reparaturbereich unterstützen wollen.