Ökologischer Onlinehandel?!

Ökologischer Onlinehandel?!

Ökologischer Onlinehandel?!

106 106 people viewed this event.

Geht Onlinehandel auch ökologisch(er)? Wo liegen die größten umweltrelevanten Effekte beim Onlinehandel? Und macht es überhaupt einen Unterschied, ob wir online oder im stationären Handel kaufen?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten wir von Frau Dr. Laura Spengler vom Umweltbundesamt (UBA). Auf Grundlage des vom UBA durchgeführten Forschungsvorhabens „Ökologisierung des Onlinehandels“ gibt uns Frau Spengler zunächst einen Überblick über die Umweltwirkungen im Onlinehandel. Danach werden die Hotspots aufgezeigt, bevor es um mögliche Lösungsmaßnahmen geht. Anschließend haben wir Zeit für Fragen und Diskussionen zu diesem spannenden Thema.

Das Zukunftshaus arbeitet aktuell als Praxispartner und Pilotierungsort mit dem UBA zum Thema Stadtzentren als Orte des nachhaltigen Konsums zusammen. Umsetzung und Ergebnisse der Zusammenarbeit sind dabei auch Teil des Projekts „NiCE – From niche to center“. Das Projekt wird co-finanziert von der Europäischen Union (Interreg Central Europe).

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an genossenschaft@zukunftshaus-wue.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

15.05.2024 18:30 to
15.05.2024 20:30

Share With Friends