verein:

verein

Der Verein ist die Quelle des Zukunftshauses. Aus ihm sprudelten und sprudeln die Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil hervor.

Das Sonntagskind Zukunftshaus (e.V. noch nicht eingetragen) wurde am 10.03.2019 in Würzburg gegründet. Vorangegangen waren neun Monate intensiver Vorbereitung. Ein Team von zehn Leuten hatte sich im Sommer 2018 gefunden, um die Idee mit Leben zu füllen, einen Ort zu schaffen, an dem neue Wege eines wirklich nachhaltigen und zukunftsfähigen Konsums und Lebensstils erlebbar werden. In neun Monaten wurde aus der Idee ein detailliertes Konzept. Die Vereinsgründung war der erste Schritt zu dessen Umsetzung. Der Verein selbst hat die Gemeinnützigkeit beantragt, da er für und mit der Gemeinschaft Alternativen schaffen will zu dem verbreiteten „Wegwerfkonsum“. Alternativen, die es ermöglichen, im Einklang mit den natürlichen Grundlagen der Erde zu leben. Da diese Aufgabe eines breiten und ganzheitlichen Ansatzes bedarf, versteht sich der Verein als Plattform und Vernetzer. Denn unserer Überzeugung nach können Insellösungen der großen Aufgabe nicht gerecht werden. Nur starke Netzwerke können einen signifikanten Wandel einläuten, damit die Erde auch für unsere Enkel noch gesund und vielfältig ist.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, solche zukunftsfähigen Lebensstile und Konsummodelle weiterzuentwickeln, die Ideen über Würzburg hinaus zu verbreiten und das Zukunftshaus – als physischen Ort der Umsetzung – als Ideengeber und Gesellschafter zu begleiten. Das Haus selbst soll dann von einer gemeinnützigen GmbH geführt werden und der Verein Gesellschafter werden.

Wir freuen uns über aktive „Mitentwickler“, die von der Idee genauso angesteckt werden, wie wir es wurden.

Euer Vorstand: Frank Spanowsky, Regina Kempen und Matthias Pieper

Mitgliedsantrag Zukunftshaus Verein

Satzung Zukunftshaus Würzburg